/// Werbung – PR Sample Was für tolle News: Die englische Marke Lottie London kommt nach Deutschland! Ihr kennt Lottie London noch nicht? Kein Problem! Ich zeige Euch heute die Highlights, die ihr für den perfekten Selfie-Look benötigt. Die Marke ist besonders für ihr „Selfie Ready“ Sortiment bekannt, welches u.a. schimmernde Puder mit holografischen Effekten, Highlighter mit „Mermaid Glow“ und Poren minimierende Concealer-Sticks umfasst. Die UK-Brand hat sich zudem das Ziel gesetzt, Lust auf Make-up zu machen, aber trotzdem den Geldbeutel zu schonen. Damit sich alle deutschen Beautyholics nun auch problemlos mit den Produkten eindecken können, kommt Lottie London exklusiv zu Rossmann! #Lashgoals Ultra Volumising Mascara – 7,99€ Fazit nach einigen Tests: die Mascara klumpt nicht, zaubert keine hässlichen „Fliegenbeine“ und sie verschmiert wirklich kein bisschen. Die Formel ist als langanhaltend beschrieben, was ich ebenfalls bestätigen kann. Die innovative, gebogene Bürste erreicht so gut wie jede noch so kleine Wimper…

Dieses Jahr habe ich es endlich mal zu den German Press Days nach Berlin geschafft. Mitte Oktober öffneten viele Berliner PR Agenturen für zwei Tage ihre heiligen Hallen für alle Pressevertreter, Redakteure und Blogger, um sich kennenzulernen, sich zu präsentieren, sich zu vernetzen und natürlich auch, um zu zeigen, welche Trends uns nächstes Jahr erwarten. Flo und ich haben uns in das bunte Getümmel gestürzt, viele spannende Gespräche geführt und noch viel mehr Fotos gemacht. Wer Lust hat, sich die Trends der nächsten Saison anzuschauen, darf jetzt also gerne weiterlesen! 😊 Die Geschichte der Press Days Ehrlich gesagt, lässt der Name ja schon erahnen, worum es bei den German Press Days geht, aber mir war überhaupt nicht bewusst, wie lange es dieses B2B-Event schon gibt. Es ist schon sage und schreibe 10 Jahre her, dass Clare Langhammer (Fake PR), Monika Dagree (Ontime PR) und Kerstin Geffert (Silk Relations) das Konzept der…

Ahoi! Während unserer Indonesien Reise durften Flo und ich uns für zwei Tage wie Piraten fühlen. Naja, zumindest fast, würde ich mal sagen. Das Hotel „Le Pirate Beach Club“ hatte uns nämlich eingeladen zwei Nächte dort zu verbringen und es uns getreu dem Motto “Simple luxury for the adventurous traveller”, so richtig gut gehen zu lassen. Schon vor unserer Abreise aus Deutschland stöberte ich stundenlang auf dem Instagram Feed der Unterkunft und war ganz verliebt in die hübschen weiß-türkisenen Häuschen mit bequemen Hängematten auf der Veranda und waschechten Palmen drumherum. Viel paradiesischer kann ein Ort wohl kaum aussehen, oder? Die Lage und Anreise Der Le Pirate Beach Club liegt auf der größten der drei Gili Inseln, nämlich auf Gili Trawangan. Die Überfahrt von Bali aus ist nicht ganz so einfach zu organisieren, wie man denken könnte. Wir haben wirklich einige Stunden damit verbracht, ein Fährunternehmen zu finden, welches nicht ausschließlich schlechte…

Nun sind wir doch tatsächlich schon wieder einige Tage zurück in Deutschland und haben das wunderschöne Bali, die Gilis und auch Dubai hinter uns gelassen. Während unserer Reise waren wir insgesamt 12 Tage auf Gili Trawangan und 10 Tage davon im Aston Sunset Beach Resort an der Westküste der Insel. Im Vorfeld haben wir oft zu hören bekommen, dass es sich nicht lohnen würde, so eine lange Zeit auf den Gili Inseln zu „verschwenden“, da es dort langweilig und dreckig sein soll. Wir haben diese „unschönen“ Plätze (und die Langeweile!) vergeblich gesucht, denn die Gilis waren und sind für uns wirklich ein kleines Paradies.  Am liebsten wären wir tatsächlich noch ein paar Tage länger geblieben, aber es zog uns nach Bali zurück und wir mussten die kleinen Koralleninseln leider verlassen. Dass wir uns so wohlgefühlt haben, lag sicherlich auch an unserer schönen Unterkunft, die uns jeglichen Komfort geboten hat, den…