Ich hab die Wimpern schön… Meine Mascara Empfehlungen

Die richtige Wimperntusche zu finden ist wirklich eine ziemlich komplizierte Angelegenheit. Die verschiedensten Labels locken mit den unterschiedlichsten Mascaras. Die Bürstchen sind geschwungen, konisch, schmal, breit, verleihen Schwung, zaubern Volumen,… man könnte diese Auflistung sicherlich noch weiterführen. Und an dieser Stelle wird auch deutlich WIE viele diverse Produkte es gibt. Da den Überblick zu behalten und eine tolle Wimperntusche für sich zu entdecken, scheint eine unlösbare Aufgabe zu sein! Ich habe drei (derzeitige) Lieblingsmascaras.

 

Die erste Mascara, die ich euch empfehlen möchte, ist die ‚Supersize‘ von Manhattan. Die Bürste ist wirklich XXL und verleiht den Wimpern eine wunderschöne Dichte. Beim Auftrag kommt es nicht zu Klümpchen und die tiefschwarze Farbe sorgt für einen wunderschönen Augenaufschlag. Ich benutze diese Mascara wirklich sehr gerne und kaufe mir auch gerne die wasserfeste Variante davon.

 

Eine meiner allerliebsten Mascaras ist die ‚Extreme Party‘ von Bobbi Brown. Sie gehört zwar zu den höherpreisigen Produkten, aber sie ist wirklich jeden Cent wert! Das gezauberte Volumen ist sehr intensiv und auch nach mehrmaligem Auftrag verkleben die Wimpern nicht.

 

Wem die Bobbi Brown Mascara zu hochpreisig ist, dem möchte ich noch die Rival de Loop Young ‚Ultra Twist‘ nahelegen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich unschlagbar gut! Dadurch, dass die Bürste in sich gedreht ist, nimmt sie nicht nur reichlich Farbe auf, sondern gibt sie auch wieder super ab. Schon eine Schicht reicht vollkommen aus und ihr habt wunderbar getuschte Wimpern.

 

Könnt ihr mir noch eine andere Wimperntusche empfehlen? Und welche hat euch so richtig enttäuscht?

 

{Daily Routine} Produkte für die Gesichtspflege

Im Laufe der Zeit ändern sich die Ansprüche der Haut und damit auch meistens einige der Pflegeprodukte, die man tagtäglich benutzt. Waren es in der Pubertät noch Anti-Pickel-Cremes und Abdeckpuder, sind es heute Soft-Peeling und reichhaltige Feuchtigkeitscreme. Mit meinen fast 24 Jahren habe ich bereits das ein oder andere Mal über die Verwendung von Anti-aging Pflegeprodukten nachgedacht, aber nein, irgendwie ist mir das noch zu früh. Bis auf etwas trockene und empfindliche Haut kann ich mich auch wirklich nicht beschweren. Keine unreine Haut, kein Glanz,… Im Sommer benutze ich sogar manchmal gar kein Make-up, sondern nur Tagescreme oder Sonnenschutzprodukte. 🙂

Ich habe Euch mal eine kleine Auswahl meiner Top Produkte für die Gesichtspflege zusammengestellt und freue mich, wenn ihr mir in den Kommentaren auch Eure Favoriten verratet!

 

Reinigungstücher benutze ich jeden Abend, um mich abzuschminken und mein Gesicht gleichzeitig zu pflegen. Flüssiger Make-up Entferner ist irgendwie nicht so ganz mein Favorit, deswegen habe ich mich vor einigen Jahren für die Benutzung von solchen Tüchern entschieden. Die Variante von SYNERGEN finde ich sehr angenehm. Der Duft ist dezent, die Tücher sind sehr weich und die Verträglichkeit ist auch sehr gut.

Momentan benutze ich am liebsten die Apfel-Kiwi Reinigungsmilch von Rival de Loop. Der Duft ist wirklich super und die Reinigungs- und Pflegewirkung sind auch klasse. Eine Zeit lang habe ich auch mal zusätzlich Gesichtswasser verwendet, jedoch habe ich noch kein wirklich überzeugendes Produkt für mich gefunden. Könnt ihr mir ein Gesichtswasser empfehlen?

Seit meinem letzten Fuerteventura Urlaub bin ich ein absoluter Fan von Aloe Vera Produkten. Mein mitgebrachter Vorrat ist leider aufgebraucht, deswegen habe ich mir in der Apotheke erstmal Nachschub besorgt. Mein Freund hat das Aloe Vera Gel für die Pflege seines Tattoos benutzt. Ich verwende das Gel zum einen im Sommer gegen Sonnenbrand oderaber auch wenn meine Gesichtshaut einfach gerötet ist. Das Aloe Vera Gel ist unheimlich wohltuend und beruhigend.

Einmal die Woche benutze ich ein Peeling, um meine Haut von überschüssigen Hautschüppchen zu befreien. Für mich eignet sich am besten das Soft-Peeling von SYNERGEN für sensible Haut. Die Textur ist angenehm und der Duft super frisch.

Die Hydra Active 3 Creme von L’Oréal Paris verwende ich momentan nicht nur für tagsüber, sondern auch für die Nacht, da ich mit meiner Nachtpflegecreme einfach total unzufrieden bin und sie auch nicht gut vertrage. Wenn ihr Tipps für eine gute Creme für die Nacht habt, dann bitte immer her damit.
Meine Haut erhält durch die Hydra Active Creme sehr viel Feuchtigkeit und fühlt sich super weich und gepflegt an. Die regelmäßige Verwendung einer passenden Pflegecreme ist mir sehr wichtig und ich bin immer auf der Suche nach neuen Produkten, die vielleicht noch besser mit meiner Haut harmonieren.

Eins der teuersten Produkte, die ich für meine tägliche Gesichtspflege benutze, ist das Skin Nova SC Eye Serum von Juvena. Das Gel kühlt nicht nur wunderbar die empfindliche Haut im Bereich der Augenpartie, es ist auch perfekt als Grundlage für die folgende Augenpflege geeignet. Mit ca. 70€ ist das Eye Serum zwar kein Schnäppchen, aber es ist wirklich jeden Cent wert.

Nachdem ich das gerade erwähnte Eye Serum von Juvena benutzt habe, kommt die bebe MORE Beautiful Eyes verschönernde Augenpflege zum Einsatz. In meiner Pubertät habe ich immer die bebe young Produkte verwendet und fand sie total klasse, deswegen habe ich ich mich auch sehr gefreut, als 2013 die bebe MORE Pflegeserie auf den Markt kam.

Natürlich wollen nicht nur die Augen eine ordentliche Portion Pflege bekommen, auch die Lippen bedürfen einer gewissen Zuwendung. Da ich ja eh absolut begeistert von den I Love… Produkten bin, benutze ich auch (wie sollte es anders sein?) eine Lippenpflege dieser Marke. Und zwar den I Love… Raspberry & Blackberry glossy lip balm. Der Balm riecht einfach sooo gut und die Lippen glänzen so zauberhaft nach der Anwendung.

Wenn die Pflegewirkung eines normalen Lip Balms nicht mehr ausreicht, dann muss die Cold Cream (Lip Cream) von Eau Thermale Avéne herhalten. Wenn es eine Creme schafft die Lippen zu pflegen, dann diese hier. Vor zwei Jahren habe ich die halbe Winterzeit damit verbracht eine gute Lippenpflege zu finden. Egal was ich benutzt habe, nichts hat geholfen, bis mir in einer Apotheke das Produkt von Avéne ans Herz gelegt wurde.

Habt ihr auch Eure ganz speziellen Lieblingsprodukte für die Gesichtspflege? Könnt ihr mir vielleicht etwas neues/anderes empfehlen?

Luck! Smile! Love! Kiss! Wow!

Vorletzte Woche war das Team von essence in einigen deutschen Städten unterwegs und verschenkte die fünf neuen #mymessage Düfte an alle, die mindestens eines der Symbole (Herz, Kleeblatt, Smiley, Schleife und Kussmund) vorzeigen konnten. Da ich zu der Zeit, als das essence Team in der Innenstadt eintreffen wollte, eh ein paar Einkäufe mit meinem Freund erledigte, zögerten wir nicht lange, gingen zum über Facebook und Twitter bekanntgegebenen Treffpunkt und ich bekam die fünf Düfte geschenkt. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nie ein essence Parfüm getestet und war demnach noch gespannter, die verschiedenen Kreationen auszuprobieren.

#mymessage – luck: Die Farbe Grün ist bei diesem Parfüm auch bei der Kopfnote dominant, denn diese setzt sich unter anderem aus grünem Apfel und Kiwi, sowie aus schwarzer Johannisbeere und Freesie zusammen. Die Herznote besteht aus Pfirsichblüte und weißen Blüten und bei der Basisnote kamen Zedernholz, Moschus, Vanille und Sandelholz zum Einsatz.
Der Duft ist frisch und leicht und mir gefällt vorallem der zarte Apfel-Kiwi-Duft.

#mymessage – smile: Wenn ihr fruchtige, spritzige Düfte mögt, dann wird Euch ’smile‘ zum Grinsen bringen, denn hier gibt es in der Kopfnote Maracuja, Ananas, Kokosnuss und Mandarine. Die Herznote wird durch Tiare Blüten und Apfel bestimmt und die Basisnote enthält Amber, Vanille, Sandelholz und Moschus. Als ich die Komponenten der Kopfnote das erste Mal gelesen hatte, wusste ich, dass mir dieser Duft einfach gefallen muss. Und auch nach der ersten Duftprobe, hielt meine Begeisterung an. Fuchtig, sommerlich, einfach gute Laune!

#mymessage – love: Mandarine, Grapefruit, Himbeere und Birne geben in der Kopfnote bei diesem Duft den Takt an. Die Herznote setzt sich aus roter Orchidee, Heliotrop und Jasmin zusammen. Abgerundet wird der Duft dann durch die Basisnote, bestehend aus trockenen Hölzern, Sandelholz, Karamell und Moschus. Bei ‚love‘ gefallen mir ebenfalls vorallem die fruchtigen Komponenten, allerdings finde ich die Vanillenote auch sehr angenehm.

#mymessage – kiss: Die neuen essence Düfte enthalten ziemlich viele tolle Früchte! 😉 Bei ‚kiss‘ kommen in der Kopfnote rote und schwarze Johannisbeere, Apfel und Himbeere zum Einsatz. Die Herznote besteht aus einer Mandelnote und bei der Basisnote wurden Sandelholz, Vanille, Moschus und Zuckerwatte verwendet. Zuckerwatte?! Oh ja! Und das Parfüm duftet auch wirklich lecker und unverschämt süß!

#mymessage – wow: Bei dem Duft mit der Schleife als Symbol bestimmen Bergamotte, Wassermelone, Zitrone und Cranberry die Kopfnote. Die Herznote setzt sich zusammen aus Freesie und Veilchenblau, die Basisnote aus Meeresfrische und Moschus. Dieser Duft ist ein wirklich leichter, sommerlicher Duft, der sich sicherlich perfekt an wärmeren Tagen tragen lässt.

Und weil ich meinen Leserinnen auch gerne eine Freude machen möchte, habe ich bald noch eine kleine Überraschung für Euch! Seid gespannt ♥

Kennt ihr die neuen Düfte von Essence bereits? Welche Kreation gefällt Euch am besten?

Geschenke von Freunden – I Love… Shower Gel

Letztens hat mir eine ganz liebe Freundin eine super niedliche Überraschung gemacht. Wir saßen im Biologie Hörsaal, kurz vor unserer letzten Klausur für das Wintersemester und sie gab mir eine kleine Tüte mit einer Geschenkpackung von „I love…“ und leckerer Lindt Hello Schokolade! Ich habe mich wirklich riesig gefreut! 🙂

Kennt ihr die „I love…“ Produkte? Ich liebe sie! Egal ob Handcreme, Bodylotion, Shower Gel oder Lip Balm. Ich habe ziemlich viele Produkte von dieser Marke und verliebe mich jedes Mal wieder aufs Neue in die tollen Duftvarianten! Zu meinen Favoriten zählen „Coconut & Cream“, „Raspberry & Blackberry“, „Strawberries & Cream“, sowie „Mango & Papaya.“ Ich gehöre eher zu den Menschen, die fruchtige Düfte lieben, deswegen kaufe ich auch eher selten zitronige Bodylotions oder generell Produkte mit Minzgeruch.

 

 

„Raspberry & Blackberry“ riecht wirklich super lecker! Ich muss dabei irgendwie immer an Vanilleeis mit heißen Himbeeren denken! 😉 Von dieser Duftrichtung habe ich nicht nur Duschgel, sondern auch noch Peeling, Lip Balm und Handcreme.

„Mango & Papaya“ war, glaube ich zumindest, meine erste Sorte von „I love…“. So ein Duft ist wahrscheinlich (in ähnlicher Ausführung) jedem bekannt. Mango riecht ja auch unglaublich gut, wie ich finde! :3 Was die „I love…“ Kreation so besonders macht, ist die Kombination mit Papaya. Das riecht wirklich zum anbeißen! 🙂

Vanilleeis ist zwar nicht meine Lieblingssorte, wenn ich mir im Sommer ein Eis gönne, aber als Duschgel kann sich „Vanilla & Ice Cream“ definitiv sehen lassen. Der Duft ist nicht zu aufdringlich und mal eine schöne Abwechslung zu den fruchtigen Produkten.

„Strawberry & Cream“ gehört, wie ja oben bereits erwähnt, zu meinen Lieblingsduftvarianten. Ich esse nicht nur gerne Erdbeeren (ganz langweilig pur), ich liebe auch Erdbeersmoothies, Erdbeerkuchen, Erdbeerquark, und und und… *.* Deswegen darf ein Erdbeerduschgel natürlich in meinem Badezimmer nicht fehlen.

Also „Lemons & Limes“ ist für mich ein absolutes Sommerduschgel. Es ist super erfrischend und macht direkt gute Laune. Trotzdem würde ich diesem hier immer eine fruchtige Variante vorziehen, da ich sowas einfach lieber mag. 🙂

„Coconut & Cream“ riecht wirklich soooo lecker! Wer damit duscht, fühlt sich ganz sicher direkt in den letzten Sommerurlaub zurückversetzt.

 

Was ist Eure liebste Duftvariante? Oder legt ihr Euch nicht gerne fest und variiert lieber regelmäßig?

Bellapierre: Beauty Box Nude – Smokey Heaven

Letztens habe ich Euch meine Weihnachtsgeschenke in einem Post gezeigt und unter anderem war dort die BEAUTY BOX NUDE von Bellápierre cosmetics mit aufgeführt.
Ehrlich gesagt kannte ich die Marke noch gar nicht, bis ich dieses Set zu Weihnachten geschenkt bekam. Nach kurzer Recherche im Internet habe ich herausgefunden, dass es sich um eine aufstrebende Marke handelt, die unter anderem eine große Anzahl an Produkten rund um Mineral Make-up anbietet. Neben Shimmer Powders, Mascara und Nagellacken, gibt es aber auch viele Sets (Bronzing kit, Shimmer kit, Lips kit,…) zu entdecken. So auch meines 🙂 Es gibt das Set in zwei Varianten, „Go Natural“ und „Smokey Heaven“. Ich bekam die zweite Variante geschenkt.

Neben einer schwarzen Volumen Mascara enthält das Set noch einen Eyeliner Pencil in der Farbe „Ebony“, sowie eine Lidschattenpalette mit 5 verschiedenen Farbtönen. Die einzelnen Lidschatten enthalten laut Bellápierre pure Mineral Pigmente und natürliche Waxe.

Ich finde, dass die Nuancen der Palette sehr schön aufeinander abgestimmt sind und sich damit sicherlich ein hübscher Look zaubern lässt.

Die Wimperntusche lässt sich einfach und sauber auftragen, verklebt nicht und hat einen angenehmen Geruch.

Eyeliner benutze ich relativ selten, aber ich freue mich, dass ich nun mal eine andere „Farbe“ als Schwarz besitze.

Ich finde das Set wirklich sehr praktisch und die Produkte machen einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Wenn ihr möchtet kann ich euch mal ein schlichtes AMU Mit den Produkten zaubern! 🙂

Kanntet ihr die Marke Bellápierre bereits? Was haltet ihr generell von Nude Make-up?

Ein Wellness Tag mit Rituals Sakura

Ab und an muss man sich einfach mal etwas gönnen. Sei es ein ausgiebiger Shopping Trip, ein leckeres Essen, die Erfüllung eines Herzenswunsches oder ein enstpannender Wellness Tag. Da mir oft die Zeit fehlt, um einen Tag (oder zumindest ein paar Stunden) im Spa Center zu verbringen, verlege ich die Wellness Anwendung meistens einfach ins heimische Badezimmer. Dabei darf eins natürlich nicht fehlen: die richtigen Produkte!
Ich gestehe, ich bin absolut Kosmetik-verrückt und besitze diverse Duschgels, Bodylotions, Peelings & Co. Aber zu meinen absoluten Lieblingen gehören die RITUALS Sakura Produkte.

Das Sakura sugar body scrub ist meine unangefochtene Nummer 1! So ein tolles, gut duftendes und wunderbar pflegendes Peeling habe ich noch nie zuvor besessen. Deswegen kaufe ich es mir auch immer und immer und immer und immer…. wieder 🙂 Meistens wende ich es 1x wöchentlich an, deswegen reicht der Tiegel (bei mir) auch für längere Zeit.

Nach dem Peeling benutze ich dann den Zensation Duschschaum mit Reismilch und Kirschblüte. Die Haut wird nicht nur wunderbar gepflegt und samtig weich, das Duschen mit „Schaum“ ist auch mal eine echte Alternative zum herkömmlichen Duschgel. 🙂

In der kälteren Jahreszeit darf es bei mir auch gerne mal etwas reichhaltigere Duschpflege sein. Anstatt dem Zensation Duschschaum verwende ich nämlich auch gerne das Sakura Spring Duschöl. Dieses liefert noch mehr Pflege und Feuchtigkeit, wenn die Haut sehr trocken und strapaziert ist.

Nach dem Duschen gönne ich meiner Haut dann noch eine ordentliche Portion Pflege mit der Magic Touch body cream. Der Duft ist wirklich umwerfend und das, obwohl die Creme wirklich sagenhaft schnell einzieht. Nichts ist schlimmer, als eine schlecht einziehende Körpercreme! Besonders morgens wenn man es eilig hat… Röhrenjeans und eingecremte Beine sind ja bekanntlich nicht die besten Freunde! :3

Und wer jetzt immer noch nicht genug von dem Cherry Blossom Duft hat, kann diesen den ganzen Tag mit einem Spritzer des Blossom Water mit sich herumtragen. Dieses Körperspray hat eine sehr dezente und auf keinen Fall aufdringliche Note. Ich finde es rundet das Wellness Programm perfekt ab und unterstreicht den frischen Duft der Bodycreme. 

Verbringt ihr auch ab und an einen Wellness Tag zu Hause? Welche Produkte benutzt ihr am liebsten? ♥

Getestet: Produkte aus der GLOSSYBOX Christmas Edition

Zur Weihnachtszeit hat es mein Glücksbringer gut mit mir gemeint und ich habe tatsächlich eine GLOSSYBOX Christmas Edition 2014 gewonnen! 🙂
Nachdem ich jetzt über einen Monat Zeit hatte die Produkte auf Herz und Nieten zu testen, möchte ich Euch meine Erfahrungen mit den Produkten mitteilen. Vielleicht kann ich Euch den ein oder anderen Tipp geben! 🙂

 

 

 

TONI&GUY Hair Meet Wardrobe – Glamour 3D Volumiser

Ich habe den 3D Volumiser an den Weihnachtsfeiertagen und an Silvester benutzt, damit meine Haare perfekt liegen und schön voluminös aussehen. Das Produkt wird ins handtuchtrockene oder vollständig trockene Haar eingearbeitet, bevor das Styling losgehen kann. Ich habe die Anwendung als sehr einfach und umkompliziert empfunden und außerdem riechen die TONI&GUY Produkte wirklich sehr gut. 🙂 Alles in allem kann ich das Produkt empfehlen, allerdings muss ich auch dazu sagen, dass meine empfindliche Kopfhaut nach der mehrmaligen Anwendung, leider etwas gereizt war. Aber das ist natürlich nicht zu verallgemeinern! 🙂

Bottega Verde – Natura Italiana

Um ganz ehrlich zu sein, habe ich bis vor kurzem höchstens mal eine Tagescreme als Make-up Unterlage benutzt. Ich bin morgens vor der Uni einfach immer viel zu faul mich stundenlang zu schminken und zig verschiedene Kosmetikprodukte zu verwenden :3 Ein dezentes Nude Make-up reicht mir meistens und für die Uni müssen es ja auch nicht unbedingt Smokey-Eyes sein 🙂

Als ich dann nun diese Make-up Base in der GLOSSYBOX entdecken konnte, habe ich sie natürlich auch ausprobiert. Das Produkt duftet sehr gut nach Pfirsich und meine Haut bekam ein schönes strahlendes Finish. Ich denke, dass ich mir vielleicht doch mal Gedanken über die regelmäßige Verwendung eines solchen Produktes machen sollte! :3
Für Primer und Make-up Base Liebhaberinnen ist dieses Produkt sicherlich sehr interessant. 🙂

 

Royal Apothic – Tinties

Bei diesem Produkt hat mich schon die Verpackung absolut überzeugt und angesprochen. So ein liebevoll und hübsch gestaltetes Kosmetikprodukt sieht man nicht alle Tage!
Lip Butter benutze ich so gut wie täglich, deswegen habe ich auch den Royal Apothic Balm direkt mal ausprobiert. Er riecht gut, die Lippen werden schön geschmeidig und durch die hübsche Farbnuance auch dezent angefärbt. Bei einem Preis von 13,40€ für 3,40g liegt dieses Produkt nicht in der günstigsten Preisklasse, aber ich würde es dennoch absolut weiterempfehlen. 🙂

-417 Energizing Cleansing Gel

Mein Gesicht mindestens einmal täglich gründlich zu reinigen und zu pflegen, ist mittlerweile zu einem festen Ritual geworden. Dadurch hat sich zum einen mein Hautbild verbessert und andererseits fühle ich mich danach immer so frisch und belebt! 🙂

Das Produkt von -417 basiert auf natürlichen Inhaltsstoffen und Mineralien und ist für jeden Hauttyp geeignet. Gerade bei Hautpflege- und Reinigungsprodukten bin ich immer vorsichtig, da ich, wie schon erwähnt, sehr empfindliche Haut habe. Bis jetzt vertrage ich das Cleansing Gel sehr gut und finde es sehr angenehm in der Anwendung. Wenn ihr also ein hochwertigeres Reinigungsgel mit natürlichen Inhaltsstoffen sucht, solltet ihr mal ein Auge auf die -417 Produkte werfen. 🙂

uslu airlines – nailpolish XMS

Meine Nagellacksammlung ist wirklich immens groß… Und ich weiß ehrlich gesagt auch schon lange nicht mehr, wie viele Lacke ich eigentlich habe… :3 Von der Marke uslu airlines hatte ich allerdings bis jetzt noch kein Produkt in meiner Sammlung. Ich finde die Rotnuance wirklich ausgesprochen hübsch und habe den Lack an Weihnachten auf den Nägeln getragen. Das Produkt ist mit 19,00 € nicht ganz billig, aber die Qualität, Haltbarkeit und Farbintensität (nach einmaligem Auftrag) sind wirklich sehr gut.

MARSK – Mineral Eyeshadow Duo Pack – Tinsel

Wahrscheinlich gönne ich mir viel zu selten wirklich hochwertigen und teuren Lidschatten. Zumindest fand ich die MARSK Produkte wirklich toll und meiner Meinung nach merkt man direkt, dass es sich hierbei um qualitative Produkte handelt 🙂 Gold ist zwar nicht wirklich meine absolute Lieblingsnuance, aber zu Weihnachten oder Silvester darf es ja bekanntlich auch gerne mal auffälliger vonstattengehen! Den „Vanilla Frosting“ Eyeshadow werde ich auf jeden Fall öfter verwenden. Vielleicht ja bereits für das nächste Party Make-up 🙂

Die GLOSSYBOX Christmas Edition fand ich wirklich sehr gelungen. Ich hoffe, dass ich euch die Produkte nach meiner Testphase etwas besser vorstellen konnte, als direkt nach Erhalt der Box 🙂

Habe ich euch vielleicht auf das ein oder andere Produkt neugierig gemacht?