Nun ist es schon wieder eine Woche her, dass ich in Berlin unterwegs war und mich in das Fashion Week Getümmel gestürzt habe.  Wie immer war es eine aufregende, aber auch anstrengende Zeit. Nichtsdestotrotz freue  mich jede Saison aufs Neue auf die fünf mit Fashion, Beauty und Gossip vollgepackten Tage. Dieses Mal habe ich den Schwerpunkt auf Events und nicht so sehr auf Shows gelegt, im Endeffekt sollte man aber einfach genau die Veranstaltungen besuchen, die einen am meisten interessieren. Ich gehe auch liebend gerne zu verschiedenen Fashion Shows, aber manchmal ist der Terminplan so voll, dass man sich schweren Herzens entscheiden muss. Alles geht dann leider nicht, so sehr man sich es auch  wünschen würde.

Influencer Cocktail THE BEACH und HashMAG BLOTY Award 2017

Der Montag startete für uns beim Influencer Cocktail @FashionBloggerCafé THE BEACH von styleranking. In entspannter Atmosphäre mit Strand-Feeling konnten wir es uns für ein paar Stunden gut gehen lassen, leckere Drinks von Lillet und Malibu genießen, das Make-up von P2 cosmetics auffrischen lassen und uns bei Tollwasblumenmachen.de unsere Lieblingsblumen zu einem absolut fototauglichen Strauß binden lassen. Für leckeres Essen sorgte Foodora und das Dessert,  Eis in den Geschmacksrichtungen Zitrone-Cheesecake und Limette-Rosenwasser, hatte Betty Barclay Fragrances mit im Gepäck. Besonders cool fand ich, dass das Eis passend zu den neuen Düften gewählt worden war. Auch eine meiner liebsten Beauty-Marken, Schaebens, war mit am Start und es gab u.a. die neue Kokos Traum Maske zu entdecken.

 

Am Abend besuchten wir dann den BLOTY Award 2017 Deutscher Bloggerpreis by HashMAG.  Bei dieser Veranstaltung habe ich übrigens zum ersten Mal Einhorn Bratwurst und Einhorn-Glitzer-Ketchup live gesehen (aber nicht probiert).   Mich hat es dann doch eher zum Stand von Lycka verschlagen, denn wie ihr wisst, liebe ich besonders die vegane Coconut Ice Cream und kann nie genug davon bekommen. Moderiert wurde das Event übrigens von Riccardo Simonetti, und in der Jury saßen Lou aka somegoodspirits  sowie Lisa Hahnbück.

REICHERT+ VIP Beauty & Fashion Lounge

Dienstag ging es schon früh weiter, denn wir wollten die VIP Beauty & Fashion Lounge von REICHERT+ Communications im Berlin Marriott Hotel besuchen. Dieses Mal hatte ich mir keinen begehrten Treatment-Termin gesichert, da bei der Vielzahl von Events leider keine Zeit für einen langen Aufenthalt an einem Ort blieb. Für das perfekte Styling sorgten hochwertige Labels wie L’ORÉAL PARIS, LUXUSLASHES, ALCINA und MISS SOPHIE’S. Die neuesten Fashion Trends konnte man u.a. bei GUIDO MARIA KRETSCHMER BY OTTOCHRIST, BREENICE CONNECTION, SONIUSH, TIMEZONE und LOOKABE entdecken. Die angesagtesten Beauty-Produkte hatten BIODERMA, GLOSSYBOX und SILK’N im Gepäck dabei.

Lena Hoschek, Beautysuite by PR-Sugar und Premiata

Im Anschluss musste ich mich schon beeilen, denn die Kiss me Piroschka Runway Show von Lena Hoschek im Kaufhaus Jandorf stand an. Die wunderschönen Kleider, Accessoires und Blumenkränze verzauberten mich direkt und ich wusste gar nicht, welches Outfit ist zuerst snappen sollte. Der Bohemian-Flair traf wirklich genau meinen Geschmack und ich hätte am liebsten so gut wie jedes Teil aus der Kollektion mit nach Hause genommen. Im Anschluss an die Show hieß es dann wieder „BEEILUNG“, denn die Beautysuite by PR-Sugar stand auf dem Programm. Dort angekommen bekamen wir eine schnelle Führung von Stand zu Stand, um wenigstens jede der anwesenden Marken kurz kennenlernen zu können. Vor Ort waren u.a. nee MAKE UP MILANO, DALTON Marine Cosmetics, Überwood und Sorion vertreten. Da der Tag natürlich noch nicht stressig genug angefangen hatte, machten mir uns auch noch auf den Weg zum Launch der 4. Ausgabe des C41 Magazins im Premiata Store im Bikini Berlin. Als Special Guest war der Künstler Solomostry anwesend, der seine Werke im Store präsentierte. Kennt ihr die Schuhe von Premiata schon? Ein Traum, ich sag’s euch! Zum Ausklang des Abends verschlug es uns dann noch auf die LEE Party im Prince Charles.  Mit Cocktails und guter Musik  fand der Dienstag dann auch einen schönen Abschluss.

Panorama Berlin Bloggers Club und HashMAG Blogger Lounge #Hashtival

„Wer feiern kann, kann auch arbeiten!“, oder wie heißt der Spruch nochmal? 😉 Der Mittwoch war also trotz Partynacht nicht weniger stressig und wir fuhren schon früh morgens zum Panorama Berlin Bloggers Club. Zunächst wartete ein leckerer Brunch auf uns. Anschließend konnten wir dann bei einem entspannten Walk&Talk viele Kontakte zu Firmen knüpfen und uns die neuesten Kollektionen ansehen. Die letzte Veranstaltung an diesem Tag (für uns) war das HashMAG Blogger Lounge #Hashtival Event in der Berliner Freiheit. Neben WonderWaffel, C&A, Lidl und der Zeitschrift Mädchen, waren auch ONLINE Schreibgeräte, die Elegant & Excellence Wimpern Lounge und Bijou Brigitte vor Ort vertreten. Leider mussten wir Mittwochabend schon wieder abreisen, weil ich Donnerstag noch einen wichtigen Termin hatte. Somit verpassten wir zwar einige Shows und den tollen Leck mich am Hashtag Brunch, aber im nächsten Januar ist ja wieder Fashion Week und dann sind wir/bin ich ganz bestimmt wieder bei vielen Shows und Veranstaltungen dabei, die dieses Mal auf der Strecke geblieben sind.

Gewohnt haben wir übrigens im H4 Hotel Berlin Alexanderplatz. Da unsere Entscheidung zur Fashion Week zu fahren eher kurzfristig war, gab es keine große Hotelauswahl mehr. Uns war es wichtig, dass das Hotel möglichst zentral liegt, was in diesem Fall zu 100% gegeben war. Besonders gefallen hat mir das reichhaltige Frühstück! So eine große Auswahl findet man selten irgendwo und ich konnte mich kaum entscheiden, was ich zuerst probieren soll.

Fazit

Die Fashion Week war wieder ein tolles Erlebnis und ich kann jedem modebegeisterten Blogger nur raten, zumindest einmal dorthin zu fahren bzw. daran teilzunehmen. Man gewinnt einfach so viele Eindrücke und sammelt Inspirationen, die man wohl nirgendwo anders als im bunten Berlin finden kann. Ich freue mich jetzt schon auf kommenden Januar!

9 Comments

  1. Hallo liebe Yvonne,
    super Blogpost, wir freuen uns riesig, dass du uns darin erwähnt hast. Vielen Dank!
    Klingt nach einer erfolgreichen Fashion Week (:

    Liebe Grüße

    Luisa von SONIUSH

  2. Das hört sich super an! Die Bilder sind toll geworden:) Ich würde auch gerne mal zur Fashionweek, vielleicht klappt es ja nächstes Jahr:)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

    Laura ♥
    sparklingpassions.de

  3. Ein tolle Post liebe Ivy, vielen Dank für die schönen Impressionen der Fashion-Week. Für mich ist es auch ein kleiner Traum, mal daran teil zu nehmen. Aber das wird wohl noch eine Weile dauern, dazu muss mein Blog und Instagram noch kräftig wachsen. Umso schöner war es Deinen Bericht zu lesen.

    Hab einen großartigen Tag!

    Liebste Grüße,
    Sandra von http://www.love-and-blush.com

  4. Das sind wirklich tolle Eindrücke, kann mir vorstellen das es ein tolles Erlebnis ist. Aber denke das es auch stressig und anstrengend sein kann 🙂

  5. Pingback: Tollpatsch, Baustellenpause und neue Kategorien - Wochenrückblick KW 28 - Love and Blush

  6. Danke für deine schönen Eindrücke. Da ich im Urlaub war und selbst nicht anwesend sein könnte, interessieren mich solche Beiträge gerade sehr.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

Write A Comment