Während dieser Beitrag online geht, verlassen wir gerade die Gili Inseln und reisen mit dem Speedboat zurück nach Bali. Unser nächster Halt ist Ubud und wir werden ein paar Tage in dem wunderschönen Anumana Hotel wohnen.  Kaum zu glauben, aber wir sind bald schon drei Wochen unterwegs und haben schon einige tolle Dinge erlebt, die mich einfach nur glücklich machen. Ich wünschte, die Reise würde niemals enden. Bali ist einfach ein Paradies und es gibt unendlich viele Sachen zu entdecken. Besonders genieße ich natürlich die warmen Temperaturen, denn wir nähern uns ja mit großen Schritten dem Oktober. In Deutschland hält der Herbst immer mehr Einzug und ich kann mich noch gar nicht damit anfreunden, meine Sommersachen wieder in die hinterste Ecke des Kleiderschranks zu verbannen. Deswegen zeige ich euch am heutigen #stylesunday auch nochmal einen mädchenhaften Pastell-Look, der mir immer gute Laune macht und definitiv zu meinen liebsten Outfits in diesem Jahr gehört.

Das süße T-Shirt mit dem Wassermelonen Print besitze ich noch gar nicht so furchtbar lange. Ich habe es während der Fashion Week in Berlin bei Lookabe entdeckt und mich direkt verliebt. Deswegen habe ich euch das Shirt auch wahrscheinlich so häufig bei Instagram gezeigt! 😉  Man kann es aber auch einfach super gut kombinieren. Egal ob mit Shorts, Jeans oder auch einem schönen sommerlichen Rock, das Shirt passt einfach zu allem.

Ich habe mich bei dem Look dieses Mal für eine rosane Culotte mit Schleife entschieden. Ihr kennt die Hose bestimmt schon von dem ein oder anderen Foto von mir. Ich liebe sie einfach! Culottes sind dieses Jahr wirklich nicht aus der Modewelt wegzudenken und gehören in jeden Fashionista Kleiderschrank! Oder was meint ihr? Außerdem sind sie auch total bequem, schön luftig und leicht zu tragen und sehen mit hohen Schuhen und einer schicken Bluse sogar sehr elegant aus. Bei Instagram habe ich schon einige tolle Looks entdeckt, wie man eine Culotte auch mal ganz anders stylen kann und dass sie sogar absolut bürotauglich sind. Ihr merkt schon, dass es mir dieser Hosen Trend wirklich angetan hat.

Die Tasche, die ich auf den Bildern trage, war ein absoluter Glückskauf. Sie ist zwar klein und handlich, aber es passt trotzdem eine ganze Menge rein. Zudem ist sie Dank der rosanen Fake Fur Optik natürlich ein echter Hingucker und passt super zu meinen mädchenhaften Outfits. Die kleine Crossbody Bag habe ich bei Asos entdeckt und mir war direkt klar, dass ich sie einfach haben muss. Kennt ihr den Spruch noch? „Es glitzert. Es ist sinnlos. Ich will es.“ Okay, glitzern tut die Tasche nicht und sinnlos ist sie natürlich auch nicht, aber so oder so ähnlich, habe ich in dem Moment gedacht! 😉

Meine Füße durften sich übrigens auch wieder freuen, denn zu dem Look habe ich erneut meine geliebten roségoldenen Birkenstock Sandalen kombiniert. Es gibt wohl kaum bequemere Schuhe, die modisch auch noch was hermachen oder? Klar, der eine hasst sie und findet sie einfach nicht schön, aber ich gehöre definitv zur Fraktion der Birkenstock Liebhaber. Wenn ich unterwegs bin, möchte ich mich nicht mit schmerzenden Füßen und unbequem Schuhen rumquälen müssen. Außerdem haben sich die Modelle über die Jahre ja wirklich zum Vorteil verändert und sehen teilweise richtig stylisch aus.

Mein Schmuck und meine Uhr sind ebenfalls in Roségold gehalten, damit der Look stimmig ist. Eigentlich bin ich ja ein echter Silberschmuck bzw. Weißgold Fan, aber spätestens seit letztem Jahr kommt man kaum noch um den Roségold Trend herum. Ich habe mir also ein paar roségoldene Schmuckstücke und zwei oder drei Uhren zugelegt, sodass ich mich dem Hype nicht ganz entziehe. Schön sieht es ja schon irgendwie aus, oder?

Wie findet ihr mein Outfit?

Und was haltet ihr von Printshirts? Tragt ihr sie auch so gerne wie ich?

Write A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.