Heute ist es endlich soweit und ich kann euch meinen neu gelaunchten Blog präsentieren. Dieses „Baby“ hat mich die letzten Wochen viele Nerven gekostet. Denn ich habe meinem Blog nicht nur ein neues Design und einen neuen Namen verpasst, nein! Ich bin von Blogger zu meinem selbst gehosteten WordPress Blog umgezogen. Ein Herzensprojekt, was ich endlich in Angriff genommen habe. Lange habe ich das Ganze vor mir hergeschoben und es vergingen Tage und Wochen, bis ich mir letztens schlussendlich gedacht habe: Schluss mit der Trödelei! Also wurden alle Ressourcen mobilisiert, jede Minute Freizeit genutzt und bis spät in die Nacht am Blog gearbeitet.

Es fühlt sich so gut und richtig an, dass ich nun endlich meine eigne selbstgehostete Website habe und von allen Design- und Einstellungsfreiheiten profitieren kann, die mir vorher nicht zugänglich waren. Auch der Schritt zum Blog unter richtigem Namen lastet mir nun schon seit über einem Jahr auf den Schultern. Irgendwie habe ich mich nicht „getraut“, dabei ist dieser Weg zu 100% der richtige für mich. Mehr „ich“ geht nicht und mehr Persönlichkeit kann ich nicht in meinen Blog hineinstecken. Ihr habt mich zudem mit euren lieben Kommentaren und Nachrichten bei Instagram mehr als bestärkt, mich zu trauen und meinen alten Blog-Namen abzulegen. Jetzt stehe ich endlich da, wo ich schon vor einem Jahr sein wollte. Und das habe ich zu einem Großteil meinem Freund zu verdanken, denn er hat sich in den letzten Wochen komplett in dieses Projekt reingehangen und alles Menschenmögliche getan, dass der Blog-Umzug reibungslos abläuft. Ohne ihn hätte das niemals so schnell geklappt und ich würde wahrscheinlich immer noch verzweifelt vor meinem PC sitzen und an vielen Stellen nicht weiter wissen, wo er stets eine Lösung parat hatte und direkt Bescheid wusste, wie das Problem zu lösen ist.

Das neue Design sollte modern, frisch und erwachsen sein. Und nicht nur ich, auch mein Blog hat sich natürlich weiterentwickelt und ist nicht mehr so girly, wie er es vielleicht mal war. Besonders wichtig war mir auch, dass alles sehr übersichtlich gestaltet ist und man sich schnell zurechtfindet. Die Kategorien Beauty, Fashion, Travel und Personal Posts sind natürlich erhalten geblieben, wobei ich der Kategorie Travel ab der zweiten Jahreshälfte sehr viel mehr Aufmerksamkeit schenken werde. Monsieur F und ich reisen nämlich nach Bali, auf die Gili Inseln und nach Dubai. Das schreit natürlich nach Fotos und Reiseberichten ohne Ende. Ihr könnt euch also schon mal auf eine ordentliche Portion Fernreise-Feeling freuen.

Ich hoffe, dass euch der neue Blog inklusive neuem Namen gefällt. Hinterlasst mir gerne euer Feedback in einem Kommentar oder sendet mir eine Mail.

5 Comments

  1. Liebe Ivy,

    die Arbeit hat sich gelohnt! Dein Blog ist ganz zauberhaft geworden, super übersichtlich und richtig toll!
    Auch hier werde ich Dir gern weiter folgen. Ich mag Deinen Schreibstil richtig gern und Deine Bilder sind immer ein Traum 💕

    Alles Liebe, fühl Dich umarmt,
    Sandra von http://www.love-and-blush.com

    • Ivonne Herder Reply

      Liebe Sandra,

      vielen lieben Dank für deinen zuckersüßen Kommentar. Solche netten Worte lese ich natürlich sehr sehr gerne!

      Bussi,
      Ivy <3

  2. Liebe Ivy, dein neues Blogdesign gefällt mir wirklich ausgesprochen gut! Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt! Besonders der Header gefällt mir ziemlich gut! 🙂 mach so weiter und wir sehen uns auf Instagram! Liebe Grüße, Benita von http://www.aboutbenita.com

    • Ivonne Herder Reply

      Hallo liebe Benita,

      ich danke Dir für deine netten Worte. Es freut mich, dass dir mein neues Layout so gut gefällt.

      Liebe Grüße,
      Ivy <3

Write A Comment